22 thoughts on “Ich und meine Minderheitenmeinung

  1. Das wär völlig geisteskrank. Reichen die Probleme die wir jetzt haben nicht? Dass wir nicht wissen wer in unser Land einreist und die laschen „Kontrollen“ schamlos ausnutzt und somit auch unseren Staat

  2. Gut, dass Sie das zur Kenntnis nehmen. Eine .Meinung ist natürlich jedem vergönnt, jedoch habe ich selten so unfundierten, naiven und weltfremden Blödsinn gelesen wie in dem besagten Artikel.
    Herr Fallenstein ich bitte Sie, wenn Sie schon mir vllt nicht zuhören mögen, sprechen Sie bitte mal mit einem Migranten, der den beschwerlichen Weg auf sich genommen hat aus eigener Mühe und Kraft nach den geltenden Regeln des Deutschen Aufenthaltsgesetzes (darin sind nämlich schon alle Vorgänge zur legalen Einreise auch zur Erwerbstätigkeit geregelt!!!) hier sein Leben neu aufzubauen. Und fragen Sie mal wie er es findet was hier im Moment passiert und ob man Menschen wirklich ohne Eigeninitiative und ohne Eigenleistung einfach einladen sollte (nach Ihrer Meinung soll man ja sogar einen Kredit gewähren 🤦‍♂️)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)