Gauland und Stoltenberg

So widerlich Alexander Gaulands Versuch den NS zur Fußnote kleinzureden ist: Die versammelten Empörten haben dröhnend geschwiegen zu Jens Stoltenbergs Ankündigung, die NATO werde einem eventuellen Holocaust-Sequel tatenlos zusehen. Solange Israel nicht mal ein Vogel- sondern nur ein Fliegenschiss für die Vergangenheitsbewältigungsweltmeister ist, solange ist sogar der NS-Revisionismus der zweitpopulärsten deutschen Partei ein nachrangiges Problem.