Greenshaming: Ökos packen Kinder auf die CO₂-Waage

 Was ist schlimmer? Hippies die Kinder irrational vergöttern, oder Hippies die Kinder mit einem Treibhausgas vergleichen? Hach. Was waren das noch für Zeiten. Als Herbert Grönemeyer trällerte: „Gebt den Kindern das Kommando, sie berechnen nicht was sie tun.“ Als man behauptete: „Wir haben die Erde nur von unseren Kindern geerbt.“ Es war eine grauenhafte, gefühlsduselige Weltsicht. Inzwischen vermisse ich sie. Heute wird ganz kalt und […]


Der Beitrag Greenshaming: Ökos packen Kinder auf die CO₂-Waage von Daniel Fallenstein erschien heute auf Ruhrbarone

Nicht davon kommen lassen – Die entgrenzte Empörung schlägt mal wieder zu

Wohlfeile Empörung ist keine linke Domäne. Sie ist universell. Der Shitstorm erfasst jetzt den antifaschistischen Fotografen Sören Kohlhuber. Während der Demonstration gegen den G20-Gipfel hatte Kohlhuber Fotos von rechten Aktivisten veröffentlicht. Danach wurden diese angegriffen und verletzt. Deshalb herrscht Empörung vom bürgerlich-konservativen Lager bis zum äußerst rechten Rand.  Wenn man nur einen empörten Hammer hat … Die Aufregung beginnt mit Blogs wie der „Achse des […]


Der Beitrag Nicht davon kommen lassen – Die entgrenzte Empörung schlägt mal wieder zu von Daniel Fallenstein erschien heute auf Ruhrbarone

Klassenkampf von oben – Die radikale Linke entsorgt sich

Die Schuldfrage nach der Eskalation gestern Abend in Hamburg hat sich erledigt. Egal, ob der Anlass der Riots im Einzelnen nun in der Polizeitaktik oder der Demonstration lag: Der schwarze Mob während des G20-Gipfels hat gezeigt, dass von der „besseren Welt“, die mal als möglich galt, nichts geblieben ist. Jetzt heißt es nur noch: Wir hier oben links gegen […]


Der Beitrag Klassenkampf von oben – Die radikale Linke entsorgt sich von Daniel Fallenstein erschien heute auf Ruhrbarone

Hallo Herr Erdogan, können wir Philipp Ruch gegen Deniz Yücel tauschen?

Wenn überflüssige „Aktionskünstler“ ganz große Widerstandskämpfer gegen Diktatoren sein wollen: Warum sollten sie dann nicht dort in den Zellen landen, die leider noch von engagierten Journalisten belegt sind. Ein bescheidener Vorschlag zur Lösung gleich mehrerer Probleme. Die Beschäftigungstherapiegruppe für depperte Hochschulklassenclowns Zentrum für Politische Schönheit zieht die ganz dicken historischen Parallelen. Weil die Nachrichtenagentur dpa ihren letzten PR-Stunt (Papier aus Fenster) […]


Der Beitrag Hallo Herr Erdogan, können wir Philipp Ruch gegen Deniz Yücel tauschen? von Daniel Fallenstein erschien heute auf Ruhrbarone

Antideutsche Aktion gratuliert Mohamed Amjahid zur „gelungenen Integration“

Die Antideutschen haben es geschafft. Zuerst wurde ihnen vor eineinhalb Wochen mediale Aufmerksamkeit in Gestalt eines Artikels zuteil, der in der magazinigen Beilage der Pädagogenprawda erschien. In der Regel ist an diesem Druckerzeugnis das Kreuzworträtsel durchaus lesenswert. Doch wer mehr über die Projektionsleistungen deutscher Journalisten lernen möchte, hat hier eine neue Pflichtlektüre. Mohamed Amjahids Fieberträume von angeblichem […]


Der Beitrag Antideutsche Aktion gratuliert Mohamed Amjahid zur „gelungenen Integration“ von Daniel Fallenstein erschien heute auf Ruhrbarone

Manchmal ist die Verfassung das falsche Mittel gegen Verfassungsfeinde wie die NPD

In diesem Blog werfen gleich zwei Co-Autoren dem Bundesverfassungsgericht vor, es habe mit seiner heutigen Entscheidung gegen ein NPD-Verbot gewaltbereite Neonazis ermutigt. Stefan Laurin findet, mit dem Urteil sei der „Schutz der Demokratie und der Menschen in diesem Land den Kampfmöglichkeiten von offen auftretenden Nationalsozialisten untergeordnet.“ Sebastian Weiermann befürchtet, die „Grenzen, was Neonazis ungestraft machen dürfen, wurde heute […]


Der Beitrag Manchmal ist die Verfassung das falsche Mittel gegen Verfassungsfeinde wie die NPD von Daniel Fallenstein erschien heute auf Ruhrbarone

Der AfD-Politiker als wahrer Kulturbereicherer

Wer gelegentlich an Mülltonnen schnuppert oder sich durch Kommentarspalten kämpft, kennt das Phänomen: Anhänger der AfD verwenden gerne die Vokabel „Kulturbereicherer“, um Flüchtlinge und Einwanderer sarkastisch abwerten zu können. Gerne auch in Kombination mit orthographisch herausgefordertem Auftreten. Es gibt aber aus der blauen Partei auch kreative Ergüsse, die auf jeden Fall den deutschen Sprach- und Glaubensschatz um bisher ungekannte Ausdrücke und Konzepte […]


Der Beitrag Der AfD-Politiker als wahrer Kulturbereicherer von Daniel Fallenstein erschien heute auf Ruhrbarone