Der Skandal liegt woanders – PS

Der Stein des Anstoßes ist ein Molekül. Im Grunde ist Stickstoffoxid, chemisch NO₂, der Kern des „Diesel-Skandals“. Genauer: Die Konzentration von Stickstoffoxid in der Atemluft. Weil die Autohersteller vortäuschten, sie hielten diese unrealistischen Grenzwerte ein, haben wir überhaupt einen Skandal. Und die Immobilitäts-Lobby reibt sich die Hände. Wie gefährlich ist NO₂? Stickstoffoxid … weiterlesen

Quelle: Der Skandal liegt woanders – PS